4-4-2
Beim FC Genua News

Bruno Labbadia könnte Job in der Serie A übernehmen

Bruno Labbadia kehrt möglicherweise an die Seitenlinie zurück: Der 55-Jährige soll neuer Trainer von Serie A-Verein FC Genua werden.

Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, könnte der Ex-Profi noch im Laufe des Dienstags als neuer Trainer des Klubs vorgestellt. Labbadia würde in seiner Funktion künftig auch die beiden Schweizer Silvan Hefti und Valon Behrami coachen, die beide in Genua spielen. Nach nur elf Spielen musste Andriy Shevchenko dort am Wochenende den Posten räumen. Dieser könnte nun seinerseits das vakante Amt als polnischer Nationaltrainer übernehmen.

  psc       18 Januar, 2022 09:11
CLOSE