4-4-2
Statt Confed Cup News

FIFA plant neue Super Klub-WM

Die FIFA hegt Pläne die Klub-WM auszubauen. Jeweils in den Jahren vor Weltmeisterschaften sollen die 24 “besten” Klubs der Welt in einem Turnier gegeneinander antreten.

Der Wettbewerb würde den Confed Cup ersetzen, der dieses Jahr wohl zum letzten Mal in dieser Form ausgetragen wurde. Medienberichten zufolge soll die neue Super Klub-WM alle vier Jahre stattfinden und insgesamt 20 Tage dauern. Die jeweils besten Vereine aller Kontinente sollen gegeneinander antreten. FIFA-Präsident Gianni Infantino ist Feuer und Flamme für die Idee.

Die Planung ist offenbar schon relativ weit fortgeschritten. Die meisten Teams, nämlich deren 12, sollen aus Europa stammen. Demnach wären jeweils die letzten vier Champions League-Sieger sowie die Finalteilnehmer qualifiziert. Danach würde das UEFA-Ranking entscheiden. Momentan würde der europäische Kontinent vom FC Bayern, Borussia Dortmund, FC Arsenal, Manchester City, Real Madrid, FC Barcelona, Atlético Madrid, FC Sevilla, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Benfica Lissabon und dem FC Porto vertreten.

Weitere fünf Teilnehmer kämen aus Südamerika. Dazu würden Afrika, Asien und Nordamerika zwei Teams stellen. Der letzte Vertreter käme aus Ozeanien.

  psc       30 November, 2017 11:55
CLOSE