4-4-2
0:5 gegen Jahn Regensburg News

Léo Lacroix kassiert mit dem HSV eine brutale Pleite

Ganz so stabil wie gedacht scheint der Hamburger SV doch nicht zu sein: Gegen Jahn Regensburg setzt es für die Norddeutschen zu Hause (!) eine brutale 0:5-Pleite ab. Léo Lacroix sieht in der Innenverteidigung nicht gut aus.

Die Schweizer Leihgabe aus St. Étienne steht in der Startelf, ist aber in der Abwehr ein Unsicherheitsfaktor. Allerdings bei weitem nicht der einzige: Die HSV-Profis versagen auf ganzer Linie und werden im Stadion von den eigenen Fans ausgepfiffen und sogar verspottet. Viele verlassen das Stadion vorzeitig. Für Lacroix und Co. wird es eine sehr unangenehme nächste Woche geben.

Das einzig Positive: Die Hamburger verbleiben mit vier Siegen aus sechs Spielen auf dem zweiten Tabellenrang und einem direkten Aufstiegsplatz. Am Donnerstag steht bei Greuther Fürth die nächste Partie an.

  psc       23 September, 2018 15:20
CLOSE