• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
HSV und Anderlecht interessiert? News

Umworbener Frey: “Mein Traum ist es, Fenerbahce-Stammspieler zu werden”

Michael Frey blüht in Belgien auf! Der Schweizer Angreifer spielte bei Waasland-Beveren eine absolute Fabelsaison, die trotz seiner starken Auftritte im Abstieg endete. Freys Zukunft ist noch nicht geklärt, am liebsten würde er sich bei Fenerbahce durchsetzen.

Starke 17 Tore und vier Vorlagen in allen Wettbewerben versammelte Michael Frey auf seinem persönlichen Konto. Waasland-Beveren, an das er noch bis Ende Juni ausgeliehen ist, konnte der Münsinger trotz seiner Topleistungen nicht vom Abstieg bewahren.

Und nun? Auf dem Papier geht es erst mal zurück zu Fenerbahce. An der Schwarzmeerküste blieb es Frey bisher verwehrt, nach seinem knapp drei Millionen Euro teuren Wechsel vom FC Zürich nach Istanbul im Sommer 2018 Wurzeln zu schlagen. Das soll sich nun ändern.

Vier Klubs mit Interesse an Michael Frey?

Das Selbstvertrauen, das Frey in Belgien sammelte, soll ihn zum Durchbruch in Istanbul verhelfen. Sein Traum sei es nach wie vor, “Stammspieler bei Fenerbahce zu werden”, erklärt der 26-Jährige im Gespräch mit dem “Blick”. Die Boulevardzeitung nennt im selben Atemzug CA Osasuna, den Hamburger SV, den RSC Anderlecht sowie den KRC Genk als Klubs, die sich mit einer Verpflichtung Freys beschäftigen sollen.

“Dazu kann ich mich nicht gross äussern”, sagt er, um anzuschliessen, dass es für ihn durchaus in Frage käme, längerfristig in Belgien zu bleiben. “Es ist aber absolut vorstellbar, dass ich innerhalb der Liga zu einem gut strukturierten Verein wechsle.”

Der dringlichste Wunsch ist es aber, bei Fenerbahce zu überzeugen, das “ein grosser Verein” sei. “Es wäre fantastisch, mit dem Klub den Titel zu gewinnen. Grundsätzlich möchte ich einfach Fussball spielen und Spass haben. Nur dann bin ich wirklich glücklich. Auch England würde mich reizen. Ich glaube daran, dass mit harter Arbeit und Geduld alles möglich ist”, so Frey.

  aoe       15 Mai, 2021 16:00
CLOSE