• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nur Platz 7 in der Liga News

Rapid entlässt Goran Djuricin

Nach der Niederlage gegen SKN St. Pölten zieht Fredy Bickel, Sportchef von Rapid Wien, die Reißleine und entlässt seinen Coach Goran Djuricin.

Nur wenige Tage nach dem Achtelfinal-Einzug gegen den SV Mattersburg im Cup gab Rapid Wien am Samstagabend die Trennung von Cheftrainer Goran Djuricin bekannt. Auslöser war die 0:2-Niederlage gegen St. Pölten.

“Es ist ein Teufelskreis, der irgendwo begonnen hat und sich immer schneller gedreht hat. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ihn zu unterbrechen”, erklärte Bickel im Rahmen einer kurzfristigen Pressekonferenz nur wenige Stunden nach dem Spiel.  “Jetzt ist das Wohl der Mannschaft und des Vereins das Wichtigste. Wir müssen mit diesem Schritt versuchen, die Spirale zu stoppen.”

Die Trennung erfolgte noch in der Kabine. Djuricin war im April 2017 als Nachfolger von Damir Canadi angetreten, holte in dieser Zeit mit den Hütteldorfern 1,73 Punkte im Schnitt. Auch der 2:0-Erfolg gegen Spartak Moskau in der Europa League konnte den Österreicher nicht vor einer Entlassung bewahren.

Am Sonntag werden Djuricins bisherige Assistenten Martin Bernhard und Thomas Hickersberger das Training leiten. Ein Nachfolger ist unterdessen noch nicht bekannt.

  mak       30 September, 2018 12:33
CLOSE