• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Traum von Rückkehr News

Sporting will Stadion nach Ronaldo umbenennen

Der portugiesische Spitzenklub Sporting möchte sein Stadion nach Cristiano Ronaldo umbenennen.

Der Superstar wurde beim Traditionsklub gross und hat dort die Juniorenzeit und auch seine erstes Profijahr verbracht, ehe er 2003 nach Manchester wechselte. Gemäss “O Jogo” haben die Sporting-Verantwortlichen nun den Plan, das Estádio José Alvalade XXI nach dem 34-Jährigen zu umbenennen. Erste Gespräche mit dem Umfeld Ronaldos seien bereits geführt worden.

Die Sporting-Bosse träumen sogar davon, dass CR7 zum Abschluss seiner Karriere noch einmal für seinen Jugendklub spielt. Wenn er Urlaub in der Heimat macht, besucht er bei Gelegenheit weiterhin die Spiele “seines Vereins”. Die Verbundenheit ist entsprechend weiterhin da.

  psc       9 April, 2019 13:12
CLOSE