4-4-2
Nach Eskapade in Restaurant News

Fatih Terim als türkischer Nationaltrainer zurückgetreten

Fatih Terim ist als türkischer Nationaltrainer zurückgetreten.

Das Ende der Zusammenarbeit, das nach Angaben des türkischen Verbands “im gegenseitigen Einvernehmen” und aufgrund von “Differenzen ausserhalb des sportlichen Bereichs” erfolgte, ist auf einen Vorfall in einem Restaurant vor wenigen Tagen zurückzuführen. Terim sorgte für einen Skandal, nachdem er mit seinen Bodyguards einen Restaurant-Besitzer verprügelt haben soll. Offenbar hatte dieser Streit mit seinem Schwiegersohn Ahmet Baran Cetin, der selbst auch Restaurant-Besitzer und Nachbar ist.

Terim hat das Amt vor vier Jahren zum bereits dritten Mal angetreten. Der 63-Jährige führte das Team an die EM in Frankreich, blieb dort allerdings in der Gruppenphase hängen. In der laufenden WM-Qualifikation belegt das Team in Gruppe I Platz 3, zwei Zähler hinter den führenden Kroaten und Isländer.

  psc       26 Juli, 2017 15:39
CLOSE