• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
In der Heimat News

Ukraine-Spieler jetzt negativ getestet

Nachdem bei den ukrainischen Spielern in den vergangenen Tagen gleich mehrere Coronatests positiv ausschlugen, sind jetzt alle negativ.

Nach der Rückkehr in die Heimat wurden weitere Tests angeordnet. Wie der Verband am Donnerstag mitteilt, sind sämtliche Spieler negativ. Auch Junior Moraes und Sergei Kriwtsow, die am Dienstag noch positiv getestet wurden. In einer Medienmitteilung äussern die Ukrainer auch Kritik am Luzerner Kantonsarzt, der das gesamte Team in Quarantäne steckte: “Es sollte daran erinnert werden, dass die Partie gegen die Schweiz abgesagt wurde, weil der Luzerner Kantonsarzt das Nationalteam der Ukraine in Quarantäne steckte wegen dreier positiver Testresultate bei unseren Spielern. Gleichzeitig weigerte man sich, die Tests bei den negativ getesteten Personen zu wiederholen.”

Trainer Andrj Shevchenko ist über die erfolgte Spielabsage weiterhin sauer: “Wir hatten genügend Spieler mit negativen Testresultaten. Ich wünschte mir, mit etwas mehr Respekt behandelt zu werden. Eine Absage hatte ich mir eigentlich nicht vorstellen können.”

Ob diese neuen Ergebnisse Einfluss auf die Entscheidung der UEFA hat, ist offen. Sie wird entweder – wie in ähnlichen Fällen in den vergangenen Tagen – einen Forfaitsieg für die Schweiz aussprechen oder einen Losentscheid herbeiführen, falls sie der Ukraine keine Schuld für das abgesagte Spiel zuweist.

  psc       19 November, 2020 15:04
CLOSE