• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Beim FC Basel entlassen News

Überraschung: Wicky wird U17-Nationaltrainer der USA

Raphael Wicky bleibt vorerst Wohnhaft in den Vereinigten Staaten. Der Schweizer arbeitet zukünftig für den dort angesiedelten Fussballverband als U17-Auswahltrainer.

Raphael Wicky hat einen neuen Trainerjob angenommen. Der 41 Jahre alte Schweizer übernimmt per sofort die U17-Auswahl der Vereinigten Staaten. Über die Vertragsinhalte werden keine Angaben gemacht.

“Wir sind sehr zufrieden, dass sich Raphael für uns entschieden hat”, freut sich Nico Romejin, Chief Soccer Development Officer, “nicht nur wegen seiner beeindruckenden Erfahrung als Spieler, sondern auch als junger und professioneller Trainer.”

Wicky sammelte seine ersten Trainererfahrungen bei den Junioren des FC Basel, bei dem er schliesslich zum Cheftrainer aufstieg. Im Sommer vergangenen Jahres folgte nach nur einem Jahr Zusammenarbeit die Trennung.

Über den amerikanischen Fussball im Bilde

“Für mich ist es ein aufregender Moment, hier dabei sein zu dürfen”, kommentiert Wicky. “Ich verfolge den US-amerikanischen Fussball bereits seit mehr als zehn Jahren. Im Zuge des Wachstums des Sports in den Vereinigten Staaten freue ich mich sehr drauf, dabei zu sein und an der Entwicklung mitzuwirken.”

In den vergangenen Monaten hatte Wicky erst mal eine Pause eingelegt und in Kalifornien geheiratet. Seinen Lebensmittelpunkt verlagert der 41-Jährige nun ganzheitlich in die USA, wo er als Spieler für CD Chivas USA aktiv war.

https://twitter.com/USYNT/status/1104079449266573315

  aoe       9 März, 2019 12:21
CLOSE