• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neu beim VfB Stuttgart News

Kobel: “Haben uns viel vorgenommen”

Der VfB Stuttgart bereitet sich im österreichischen Kitzbühel auf die neue Saison vor. Die ersten Einheiten mit seinen neuen Kollegen erlebt derweil Gregor Kobel, dessen Transfer am Montag offiziell bekanntgegeben wurde. In einer Medienrunde schildert er seine ersten Eindrücke.

Seit Montag ist Gregor Kobel offiziell ein Teil des VfB Stuttgart. Der Goalie entschied sich für eine erneute Ausleihe, um die nötige Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln. Dem Vernehmen nach sicherten sich die Schwaben eine Kaufoption, Stammverein TSG Hoffenheim besitzt überdies eine Rückkaufoption.

“In den Trainingseinheiten ist ein guter Zug drin. Die Intensität ist hoch. Wir arbeiten viel mit Ball. Das gefällt mir gut”, sagt der frisch in Kitzbühel angekommene Kobel während einer Medienrunde. Noch bis zum 29. Juni bereitet sich der VfB im Ferienort in den Tiroler Alpen auf die kommende Saison vor.

Stimmung ist gut

Am liebsten, so natürlich der einhellige Wunsch, soll der VfB nach nur einem Jahr Absenz in die Bundesliga zurückkehren. An der Einstellung der Spieler mangelt es offenbar nicht, wie Kobel schildert: “Wir haben uns viel vorgenommen für das kommende Jahr. Die Stimmung im Team ist gut. Man spürt, dass jeder Bock auf die Aufgabe hat. Es liegt viel Arbeit vor uns.”

Der in Zürich geborene und bei GC ausgebildete Ballfänger spricht überdies von seinen fussballerischen Anfängen. “Schon als Kind hat es mir immer Spass gemacht, in die Ecken zu hechten, mich in die Schüsse reinzuwerfen und die Bälle zu halten”, merkt der 21-Jährige an, der in der neuen Spielzeit als Nummer eins vorgesehen ist.

  aoe       25 Juni, 2019 14:23
CLOSE