• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein Abgang News

YB-Sportchef Spycher erteilt Fassnacht-Transfer eine Absage

YB-Sportchef Christoph Spycher äussert sich vor dem Spitzenspiel gegen den FC Basel auch zur Personalie Christian Fassnacht und erteilt einem möglichen Transfer des Flügelspielers nach Deutschland eine Absage.

Der 27-jährige Nationalspieler wird intensiv mit einem Wechsel zum deutschen Zweitligisten Werder Bremen in Verbindung gebracht (4-4-2.ch berichtete). Dazu wird es wohl nicht kommen. Zumindest sind die Worte von Spycher eindeutig. Er sagt, dass für Transfers immer zwei Komponenten passen müssen: Die Höhe des Angebots und das Timing. Mindestens letzteres scheint nicht zu passen. “Wir werden nie einen Transfer machen kurz vor Schluss, wenn dadurch unsere sportlichen Perspektiven gefährdet sind. Wir haben ganz interessante Wochen und Monate vor uns”, sagt Spycher im Interview mit “blue Sport”. Direkt auf Fassnacht angesprochen meint er: “Es wurde viel geschrieben. Wichtig ist: Christian Fassnacht läuft heute hier auf und wird sicher auch in den nächsten Spielen für uns auflaufen.”

Trotz dieser klaren Ansage könnte Werder im Hintergrund weiterkämpfen. Das Transferfenster in Deutschland schliesst am Dienstagabend um 18 Uhr. Bis dahin ist zumindest theoretisch noch alles möglich.

Update: Medienberichten zufolge ist ein Fassnacht-Transfer nach Bremen definitiv vom Tisch. Die Bremer boten laut “Sky” auch “nur” 4 Mio. Euro. YB hätte auf mindestens 5 Millionen beharrt und will kurz vor Transferschluss keinen Spieler dieses Kalibers mehr abgeben. Fassnacht selbst hätte dem Wechsel an die Weser zugestimmt, akzeptiert aber den Entscheid der Berner Klubführung.

  psc       29 August, 2021 16:34
CLOSE