• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Reisewarnungen für die Türkei News

UEFA bestätigt: Champions League-Finale findet in Porto statt

Die Verlegung des Champions League-Finals von Istanbul nach Porto wird Tatsache.

Grund für die kurzfristige Änderungen sind Reisewarnungen der britischen Regierung für die Türkei, die es Fans erschwert oder gar verunmöglicht hätte nach Istanbul und später wieder zurück auf die Insel zu reisen. Stattdessen wird die Partie nun im 50’000 Zuschauer fassenden Estádio do Dragão in Porto ausgetragen.

Istanbul wäre für das Endspiel der Königsklasse eigentlich bereits 2020 vorgesehen gewesen. Wegen der Corona-Pandemie wich man damals für ein Finalturnier bereits nach Portugal aus. Das Endspiel wurde in Lissabon gespielt. Jetzt kommt Porto zum Zug. Istanbul geht erneut leer aus. Im Finale vom 29. Mai stehen sich Chelsea und Manchester City gegenüber.

Update: Die UEFA bestätigt am Donnerstagmittag, dass das Spiel definitiv. Jeweils 6’000 Tickets werden den beiden Finalteilnehmern zur Verfügung gestellt. Wie viele Zuschauer letztlich zugelassen werden, steht noch nicht fest und hängt von den portugiesischen Behörden ab.

  psc       13 Mai, 2021 12:44
CLOSE