• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Unmögliches Los gezogen News

Nach peinlichen Pannen: Champions League-Auslosung wird wiederholt

Im Rahmen der Auslosung der Champions League-Achtelfinals kam es in Nyon gleich zu zwei peinlichen Pannen. Die gesamte Auslosung wird wiederholt.

Es ist ein einmaliger Vorgang: Wegen einer Pannenserie muss die Auslosung der Champions League um 15 Uhr wiederholt werden.

Normalerweise zeigt sich die UEFA bei solchen Anlässen unter der Leitung des stellvertretenden Generalsekretärs Giorgio Marchetti sehr souverän und abgeklärt. Diesmal sind den Verantwortlichen allerdings gleich zwei peinliche Fehler unterlaufen: Nachdem Villarreal aus dem ersten Lostopf gezogen wurde, ging es darum den Gegner zu ermitteln. Ein Direktduell mit einem anderen spanischen Klub sowie dem Kontrahenten aus der Gruppenphase, in diesem Fall Manchester United, war nicht möglich. Die zweite Bedingung wurde allerdings bei der Ermittlung der möglichen Gegner nicht berücksichtigt: ManUtd landete also im Lostopf und wurde von Glücksfee Andrey Arshavin prompt gezogen. Immerhin bemerkten die UEFA-Verantwortlichen das Malheur sofort und wiederholten das Los noch einmal. Statt ManUtd wurde diesmal Manchester City als Kontrahent Villarreals zugeteilt.

Dieser Fehler wäre noch verkraftbar gewesen. Dann gab es allerdings eine Panne, die sogar zu einer Wiederholung der gesamten Auslosung führt. ManUtd wurde beim Los von Atlético fälschlicherweise nicht in den Topf der möglichen Gegner gelegt. Es gab Proteste von verschiedenen Vereinen. Inzwischen bestätigt die UEFA, dass es zu einer Wiederholung der gesamten Auslosung um 15 Uhr kommt.

  psc       13 Dezember, 2021 12:38
CLOSE