• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Am Mittwochabend News

Rassismusvorwurf: PSG gegen Basaksehir wird neu angepfiffen

Wegen einer angeblich rassistischen Äusserung des 4. Offiziellen Sebastian Coltescu im Champions League-Spiel zwischen Paris St. Germain und Istanbul Basaksehir verlassen die Spieler beider Teams das Spielfeld. Die Partie wird am Mittwoch unter neuer Leitung wieder angepfiffen und die restliche Spielzeit bestritten.

Basaksehirs Co-Trainer Pierre Webo sollte wegen seines Verhaltens auf der Bank vom Unparteiischen bestraft werden. Dabei soll der vierte Offizielle zur Identifizierung ein rassistisches Wort benutzt haben. Die Spieler beider Teams unterbrechen die Partie aus Protest und verlassen den Platz.

Webo hörte das Wort “Negro” heraus. Coltescu stammt aus Rumänien, dort heisst das sehr ähnlich klingende Worte “negru” schwarz. Die Spieler betreten das Spielfeld nicht mehr. Die UEFA hat entschieden, dass die Partie am Mittwochabend unter neuer Leitung noch einmal angepfiffen wird und die restliche Spielzeit (knapp 70 Minuten) nachgeholt wird. Ausserdem kündigte sie eine gründliche Untersuchung der Ereignisse an und betonte in einem Statement, dass es für Diskriminierung im Sport keinen Platz hat.

  psc       9 Dezember, 2020 00:40
CLOSE