• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nerven bewahrt News

Real & Atlético gewinnen die Endspiele

Real Madrid beweist nach einer bisher schwachen Saison und unter riesigem Druck im entscheidenden sechsten Gruppenspiel der Champions League einmal mehr Finalqualitäten. Gegen Gladbach landen die Königlichen einen 2:0-Sieg und ziehen in die K.o.-Phase. Trotz Niederlage jubelt auch der Bundesligist – wie auch Atlético, das im anderen Endspiel des Abends bei Red Bull Salzburg gewinnt.

Diego Simeone weiss seine Mannen einmal mehr richtig einzustellen. Die erfahrenen Rojiblancos lassen die relativen Greenhorns aus Salzburg nicht entfalten. Ein 2:0-Sieg reicht für die insgesamt souveräne Qualifikation des Achtelfinals.

Ebenfalls klar ist der Sieg von Stadtrivale Real, der gegen Gladbach durch einen Doppelpack von Karim Benzema bis zur 32. Minute die Entscheidung früh herbeiführt. Die zuletzt häufig anfällige Abwehr lässt nichts anbrennen, Real zieht gar als Gruppenerster in die K.o.Phase ein.

Da im Parallelspiel Inter Mailand gegen Shakhtar über 90 Minuten kein Erfolgsrezept findet und es beim torlosen Remis bleibt, schafft Gladbach trotz Niederlage am letzten Spieltag ebenfalls den Einzug ins Achtelfinale.

Früher am Abend gewinnt Atalanta bei Ajax mit 1:0 (Assist durch Remo Freuler) und erreicht wie im Vorjahr die K.o.-Phase.

Alle anderen Teilnehmer der Achtelfinals standen schon vorher fest.

  psc       9 Dezember, 2020 22:56
CLOSE