• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Details & Hintergründe News

Die Fussball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar – Alles Wissenswerte im Überblick

Katar wird die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 ausrichten – eines der grössten Sportereignisse der Welt. Mit 65 Spielen in 12 Stadien, die alle für die epische WM 2022 gebaut wurden, gibt es nichts, was Katar daran hindern könnte, sich in Sachen Sport weltweit einen Namen zu machen. In diesem Artikel tauchen wir nun in einige Fragen diesbezüglich ein.

Teilnehmende Länder der Fussball WM in Katar

Teilnehmende Länder bei der WM sind Katar, Mexiko, Senegal, Kamerun, Brasilien, Niederlande, Iran, Kanada, Belgien, Dänemark, Japan, Ecuador, Frankreich, Deutschland, Marokko, Saudi-Arabien, Argentinien, Uruguay, Serbien, Ghana, England, Schweiz, Polen, Spanien, Vereinigte Staaten, Südkorea, Portugal, Kroatien, Tunesien und Wales.

Wie verhalten sich die Playoffs 2022

Die Auslosung der Playoffs zwischen den Konföderationen fand am 26. November 2021, 17:00 Uhr MEZ, in Zürich statt.

Vier Mannschaften aus vier Konföderationen wurden in zwei Partien gelost. Ursprünglich sollten die beiden Mannschaften ein Heim- und ein Auswärtsspiel austragen, doch dann wurden die Begegnungen als K.O.-Spiel in einem Spiel ausgetragen.

Diese Playoffs waren die letzten Spiele, die über die zwei verbleibenden WM-Plätze für ein 32-Mann-Turnier entschieden.

Besonderheiten der Weltmeisterschaft in der Wüste

Für viele war es ein Schock, dass das Land den Zuschlag für die Weltmeisterschaft erhielt, obwohl die USA, Südkorea, Japan und Australien konkurrierende Bewerbungen abgegeben hatten. Es wurden Vorwürfe des Stimmenkaufs laut, aber eine von der FIFA in Auftrag gegebene unabhängige Untersuchung fand keine stichhaltigen Beweise für eine derartige Korruption.

 Eine Fussballweltmeisterschaft im Winter

Die Fussballweltmeisterschaft wird normalerweise im Juni und Juli ausgetragen – den Hochsommermonaten in Europa – aber dieses Jahr wird sie im Winter ausgetragen.

Der Grund dafür ist, dass die Durchschnittstemperaturen in Katar im Juni und Juli bei 41°C liegen und bis zu 50°C erreichen können. Das ist zu heiss, um sich sicher im Freien aufzuhalten und um 90 Minuten Fussball zu spielen.

 Italien – der gefürchtete Gegner verpasst den Einzug

Zum zweiten Mal in Folge hat sich der viermalige Weltmeister Italien nicht für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft qualifiziert. Das ist schade, denn schliesslich sind sie die dritterfolgreichste WM-Mannschaft und wurden erst letztes Jahr UEFA Europa-Meister.  Zudem ist Italien bekannt für nervenkitzelnde Finalspiele, wie zuletzt 1982, 1994 und 2006. Wer nicht nur während der WM Nervenkitzel erleben möchte, der kann sein Glück bei online Glücksspielen von Platincasino spiele versuchen und mit Sport Slots so richtig ins Fußballfieber kommen.

Fussball Traditionen des 113-platzierten

Die katarische Fussballmannschaft hat sich noch nie für eine Weltmeisterschaft qualifiziert, weder bei den Männern noch bei den Frauen. Nachdem Katar den Zuschlag für die Ausrichtung des Turniers 2022 erhalten hat, ist es das erste Land seit Italien im Jahr 1934, das an einer Weltmeisterschaft teilnimmt, ohne sich dafür zu qualifizieren.

 Fazit

Das Turnier in Katar wird mit Sicherheit ein unvergessliches Ereignis. Fussballfans aus der ganzen Welt werden den Zauber der traditionellen arabischen Gastfreundschaft erleben und die Menschen werden Katar danach mit einem neuen Bild über den Nahen Osten verlassen können.

  psc       22 Juni, 2022 13:58
CLOSE