• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Cup News

Untersuchungen zu möglichem Wettskandal im Cup

Eine Partie im Schweizer Cup soll aufgrund von möglicher Manipulation untersucht werden.

Wirbel im Fussballland Schweiz! Eine Partie des Schweizer Cup wird aufgrund einer angeblichen Wett-Manipulation untersucht. Das berichtet “Le Nouvelliste”. Der FC Klingnau entschied das Match gegen den FC Bramois gleich mit 7:0 für sich. Beide gehen in der 2. Liga an den Start.

Bramois ging mit einer Quote von 1.15 vor dem Spiel als klarer Favorit ins Rennen. Ein Klingnau-Sieg wurde von den Buchmachern mit 7.5 quotiert. Nach Angeben von “Loterie Romande” hat es vor dem Spiel Anzeichen gegeben, weshalb die Wetten ausgesetzt wurden.

Jerome Dayer, Klubchef des FC Bramois, nimmt Stellung: “Vier Penaltys wurden gegen uns gepfiffen, inklusive einer in der Nachspielzeit. Das ist viel für ein Spiel. Auf unserer Seite gab es keinen Betrug.” Gegenüber dem Portal “Nau” sagt Roger Meier, Präsident des FC Klingnau, er könne sich nicht vorstellen, dass es bei der Partie nicht mit rechten Dingen zugegangen sei.

  aoe       25 August, 2018 12:36
CLOSE