Kommt aus Winterthur News

Aarau nimmt Gianluca Frontino unter Vertrag

Der FC Aarau verstärkt sich mit Spielmacher Gianluca Frontino. Der 27-Jährige wechselt vom FC Winterthur aufs Brügglifeld, wo er einen Vertrag bis 2019 erhält.

Der Mittelfeldspieler wurde beim FC Schaffhausen ausgebildet und harmonierte dort zwischen 2011 bis 2014 in der Offensive bestens mit Patrick Rossini. Auch durch dieses Duo hievten sich die Munotstädter mit zwei Promotionen in Folge zurück in die Challenge League. Dabei hatte Frontino während drei Spielzeiten insgesamt 64 Tore erzielt und war für viele Assists auf Rossini – selbst auch 60 Mal erfolgreich – besorgt gewesen.

Anschliessend wechselte der Offensivspieler mit italienischen Wurzeln zum FC Thun in die Super League, wo er während eineinhalb Jahren zu 39 Einsätzen kam, bevor es ihn zum FC Schaffhausen zurückzog; seit Beginn des Jahres stand Frontino beim FC Winterthur unter Vertrag. Dort hat er seinen Kontrakt nun aufgelöst, um mit sofortiger Wirkung bis 2019 (plus Option auf ein weiteres Jahr) nach Aarau wechseln zu können.

  psc       18 September, 2017 20:44
CLOSE