Frei über Shaqiri News

„Bei Stoke City ist er verschenkt“

Die Schweizer Nationalmannschaft spielt am heutigen Samstagabend (20.45 Uhr) gegen Ungarn. Für einen der Akteure könnte die Partie etwas besonderes werden.

Wenn die Nati heute Abend Ungarn empfängt, könnte Xherdan Shaqiri mit seinem 21. Tor für die Schweizer Landesauswahl in die Top ten der besten Nati-Torschützen aufsteigen. Aktuell bester Torschütze ist Alexander Frei mit 42 Toren in 84 Länderspielen. „Fakt ist, dass er auf bestem Weg ist, meinen Rekord zu brechen“, sagt Frei dem Blick. „Die Voraussetzung ist allerdings, dass er nicht allzu viele Länderspiele wegen Verletzungen verpasst. Aber er soll meinen Rekord ruhig brechen. Es ist doch ein schöner Moment, wenn das irgendwann passiert. Ich freue mich mit jedem Nati-Spieler, der Erfolg hat.“

Shaqiri hatte zuletzt aber immer wieder mit Muskelverletzungen zu kämpfen. Frei denkt, dass der bald 26-Jährige keinesfalls unseriös lebt: „Explosive Spieler wie er sind einfach anfällig. Wichtig ist jetzt, dass er eine bis zwei Saisons konstant bleibt und durchspielt – dann wird er auch wieder zu einem Top-Klub wechseln.“ Denn bei Stoke City sei Shaqiri „vom Potenzial, vom Talent her verschenkt“, meint Frei. An die Potters ist Shaqiri noch bis 2020 gebunden.

  aoe       7 Oktober, 2017 16:04
CLOSE