• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nimmt kein Blatt vor den Mund News

Akanji: Das fehlt dem BVB zum Spitzenteam

Borussia Dortmund ging mit dem Ziel in die Saison, endlich wieder Meister zu werden. Auf Platz eins klafft nach der Hinrunde eine deutliche Lücke. Der Schweizer Manuel Akanji erklärt, an was es dem BVB fehlt.

Es sind zwar noch 17 Spiele zu gehen in der Bundesliga-Saison 2019/20. Doch der Rückstand von Borussia Dortmund auf den Spitzenreiter RB Leipzig beträgt bereits sieben Punkte. Schädlich für das Ziel des BVB, der vor der Saison Meisterambitionen artikulierte.

Es fehle der Mannschaft an Konstanz, begibt sich Manuel Akanji in der “Sport Bild” auf Spurensuche. “Das Ende der Hinrunde war leider ein Beispiel dafür. Wir gewinnen vier Spiele in Serie und lassen dann gegen Leipzig und Hoffenheim völlig unnötig fünf Punkte liegen, obwohl wir beide Partien über weite Strecken dominiert haben”, macht der Schweizer seine Aussage an konkreten Beispielen fest.

Das Heimspiel gegen Leipzig bestimmte Schwarz-Gelb zum Grossteil, führte erst 2:0 und dann 3:2. Schlussendlich ging die Partie mit 3:3 in die Wertung. Die Begegnung in Hoffenheim stand ebenfalls lange zu Gunsten des BVB, ehe Sargis Adamyan (79.) und Andrej Kramaric (87.) spät auf 2:1 für die TSG stellten.

Auch bei Akanji fehlt Konstanz

“Das darf uns nicht passieren. Wenn wir etwas erreichen wollen, dürfen wir uns das nicht erlauben”, führt Akanji aus. Der 24-jährige Nati-Spieler liess aber auch selbst Konstanz vermissen, zwischenzeitlich befand sich Akanji in einem verheerenden Formtief. Viele BVB-Fans forderten zu jener Zeit eine Pause für den ehemaligen Basler.

  aoe       15 Januar, 2020 13:53
CLOSE