• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kam von Barça News

Bartra bereut BVB-Wechsel überhaupt nicht

Marc Bartra ist einer der grossen Einkäufe des BVB in diesem Sommer. Der spanische Innenverteidiger beerbt Mats Hummels im Abwehrriegel Dortmunds und bereut seinen Wechsel weg vom FC Barcelona überhaupt nicht.

“Jetzt, wenn ich darüber nachdenke, bereue ich es nicht, Barcelona verlassen zu haben. Es war sehr erfüllend, dort zu sein, aber nun ich bin ich sehr gespannt darauf, hier weiter zu wachsen”, so Bartra zum französischen Radiosender “RAC1”. “Es ging alles sehr schnell. Es sind viele neue Dinge zu lernen wie etwa die Sprache, aber ich hatte bislang auch gar nicht die Zeit, darüber nachzudenken, weil viele Liga- und Pokalpartien anstehen.”

Der Wechsel in zu einem neuen Klub, in eine neue Liga und in ein anderes Land erforderten Mut, doch hätte es aus der Sicht des 25-Jährigen nicht besser kommen können: “Für mich war es eine schwierige Veränderung, die wichtigste meines Lebens und die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.”

Zu “Radio Marca” sagte Bartra unlängst, er hätte bereits im letzten Herbst gegen eine Zukunft in Barcelona entschieden: “Ich spielte eine Partie gegen England und war sehr glücklich, aber dann wurde ich für den Clásico aus dem Kader gestrichen. Es gab Momente in der vergangenen Saison, in denen ich nichts gefühlt habe. Dann kam Dortmunds Angebot und ich war begeistert.”

  dsi       6 September, 2016 13:49
CLOSE