4-4-2
Tuchel sehr interessiert News

BVB jagt ukrainisches Offensivjuwel

Die Verjüngungskur des Kaders von Borussia Dortmund nimmt offenbar weiterhin seinen Lauf. In Russland sind die Schwarz-Gelben nun offenbar erneut fündig geworden.

In den vergangenen Wochen konnte der BVB bereits die Verpflichtungen von Emre Mor (18), Ousmane Dembélé (19) und Mikel Merino (20) unter Dach und Fach bringen. Im eisigen Russland sind die westfälischen Klubverantwortlichen nun erneut auf ein interessantes Talent gestossen.

Laut einem Bericht der “Bild” haben die Dortmunder reges Interesse daran, Oleksandr Zinchenko vom russischen Erstligisten FK Ufa unter Vertrag zu nehmen. Ganz besonders Cheftrainer Thomas Tuchel soll von der Qualität des 19-Jährigen überzeugt sein. In seiner ukrainischen Heimat wird der Youngster, der sowohl auf der Zehn als auch auf beiden Flügeln zum Einsatz kommen kann, als grosses Talent gefeiert.

Mit der Ukraine befindet sich Zinchenko aktuell bei der Europameisterschaft in Frankreich. “Ich konzentriere mich auch erst mal auf die EM. Was nach dem Turnier passiert, wird man sehen. Es ist alles möglich”, so das Offensivtalent. Gemäss der Boulevardzeitung muss der BVB mit einer Ablöse von rund sechs Millionen Euro rechnen. Auch Manchester City und Zenit St. Petersburg gelten als Interessenten.

  aoe       11 Juni, 2016 11:12
CLOSE