4-4-2
Im Dortmunder Nachwuchs News

BVB-Juwel schwärmt für Real Madrid: «Mein Traum, dort zu spielen»

Vor anderthalb Jahren ist Guille Bueno in den Nachwuchs von Borussia Dortmund gewechselt. Sein grosser Traum ist es, irgendwann einmal für Real Madrid zu spielen.

Jeder Fussballer hat einen Klub, für den er in seiner Karriere einmal spielen möchte. Bei Guille Bueno ist es Real Madrid. «Ich mag Madrid sehr und es ist einer der Vereine, die ich am meisten verfolge, um es vorsichtig auszudrücken», sagt Bueno zur «AS». «Dort zu spielen? Hoffentlich möchte jeder einmal in seiner Karriere für einen solchen Verein spielen. Das wäre ein Traum.»

Bueno ist im Sommer 2021 aus der Jugendabteilung von Deportivo La Coruna nach Dortmund gewechselt, wo er für die zweite Mannschaft in der 3. Liga spielt – und dort auf zwölf Einsätze mit einer Vorlage kommt. Bueno spielt am liebsten auf der linken Aussenbahn, kann dort defensiv wie offensiv eingesetzt werden.

Angesichts seiner aktuellen Entwicklung wird es wohl weder für das Profiteam des BVB und erst recht nicht für das grosse Real Madrid reichen. Um den Sprung aber doch noch zu realisieren, nimmt sich Bueno Jude Bellingham zum Vorbild: «Er sieht aus wie ein erfahrener Spieler, der schon seit fünfzehn Jahren auf höchstem Niveau spielt und gerade erst angefangen hat. Das ist das Überraschendste an ihm, seine Fähigkeiten und seine Führungsqualitäten sind unglaublich. Er ist einer der Kapitäne, und er ist 19 Jahre alt. Nicht schlecht.»

Immerhin: Bueno befindet sich mit den Profis auf Asienreise, macht momentan Station in Singapur. Beim jüngsten 7:2 über die Lion City Sailors kam Bueno in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

  aoe       26 November, 2022 10:44
CLOSE