4-4-2
Kein Wechsel News

BVB spricht Machtwort bei Weigl

Der Frust bei Julian Weigl über dessen sportliche Situation ist nachvollziehbar. Trotz allem darf er Borussia Dortmund nicht verlassen.

Erst viermal überhaupt stand Julian Weigl in dieser Saison für Borussia Dortmund in einem Ligaspiel auf dem Rasen – nur einmal durfte er über die vollen 90 Minuten spielen. Ein Umstand, der die Frustrationsrate des Bad Aibling anschwellen lässt.

Eine Veränderung im Winter lässt der BVB jedoch nicht zu. Einem Bericht der “Bild” zufolge lassen die Schwarz-Gelben keine Verhandlungen mit interessierten Klubs zu. Lucien Favre plane mit dem Ersatzmann, heisst es. Hintergrund sei Weigls Wichtigkeit im Falle einer Verletzung von Axel Witsel.

Klubs, die Weigl am liebsten schon im Winter unter Vertrag genommen hätten, gab es einige. Am stärksten interessiert ist Paris St. Germain, das seit diesem Sommer von Weigls Ex-Förderer Thomas Tuchel trainiert wird. Zu einem Wechsel unter den Eiffelturm wird es (vorerst) aber nicht kommen.

  aoe       5 Januar, 2019 15:04
CLOSE