• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Trotz Unterzahl gewonnen News

BVB-Stars kämpfen für Favre

Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre dürfen nach dem 2:1-Erfolg bei Hertha Berlin vorerst durchatmen. Trotz Unterzahl erkämpfte sich der BVB drei ganz wichtige Zähler.

Das Bundesligaspiel bei Hertha BSC Berlin war für Lucien Favre so etwas wie das Schicksalsspiel als Trainer bei Borussia Dortmund. Bei einer Niederlage oder sogar schon bei einem Remis wäre es für den Schweizer enger als ohnehin schon geworden.

Doch der BVB kämpfte, holte so trotz der Roten Karte von Mats Hummels (45.) in Unterzahl die drei Punkte und nimmt Lucien Favre damit zumindest vorerst ein wenig Druck ab. “Wir haben uns in der Halbzeit gesagt, wir wollen weiterkämpfen, dürfen nicht aufgeben. Das haben wir gezeigt”, teilte Mittelfeldstratege Axel Witsel nach dem Spiel mit.

Auch BVB-Kapitän Marco Reus freute sich im Anschluss bei “Sky” über den wichtigen Sieg in Berlin: “Wir haben uns in der Halbzeit gesagt, dass wir das unbedingt gewinnen wollen.”

Favre darf damit vorerst weitermachen. “Wir haben alles gegeben. Das war eine Mannschaft. Auch zu zehnt”, sagte dieser nach dem Spiel erleichtert. Am kommenden Spieltag geht es dann für Dortmund gegen die Fortuna Düsseldorf. Eine Partie, in der ebenso ein Sieg gefordert ist.

  adk       1 Dezember, 2019 10:51
CLOSE