4-4-2
Auba, Pulisic, Dembélé & Weigl News

BVB: Watzke glaubt an Verbleib von Quartett

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zeigt sich optimistisch, dass vier Leistungsträger über diese Saison hinaus in Dortmund bleiben.

In der “Sport Bild” hat sich der BVB-Boss zu den Personalien Pierre-Emerick Aubameyang, Christian Pulisic, Ousmane Dembélé und Julian Weigl geäussert. Zum gabunischen Torjäger meint Watzke: “Ich habe Stand jetzt keinerlei Erkenntnisse, dass es ihn von uns wegzieht.” Sollte es soweit sein würde man sich natürlich zusammensetzen und sich alles anhören. Das gebühre der Respekt Aubameyang gegenüber. “Es gibt aus meiner Sicht aber gar nicht viele Klubs, bei denen er sich verbessern könnte, wenn er uns verlassen sollte”, führt der Klubboss aus.

Sturer bleibt man in Dortmund bei den Youngstern Pulisic, Dembélé und Weigl. Dazu meint Watzke: “Das kann sich jeder schenken. Alle, die es versuchten, merkten schnell, dass sie keine Chance haben.”

Trotz dieser Worte: BVB-Fans dürften sich an die vergangene Saison erinnern. Da betonte Watzke vor dem Transfersommer, dass auf keinen Fall das gesamte Trio Hummels, Gündogan und Mkhitaryan den Klub verlässt. So kam es dann aber doch. Immerhin: Die aktuellen Fälle und Personalien sind anders gelagert. Vor allem die Talente werden ihre Karriere zumindest vorläufig wohl tatsächlich in Dortmund fortsetzen.

  psc       22 März, 2017 12:36
CLOSE