• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Champions League News

BVB taucht bei Lazio – ManUtd schafft Überraschung

Borussia Dortmund missglückt der Auftakt in die Champions League bei Lazio. ManUtd gelingt in Paris derweil eine weitere Überraschung. Barça, Juventus und RB Leipzig geben sich keine Blösse.

Der BVB wird in Rom vor allem in der ersten Halbzeit phasenweise regelrecht vorgeführt. Lazio sucht von Beginn weg den Vorwärtsgang, setzt die Dortmunder Abwehr unter Druck und provoziert bei dieser auch Fehler. Einen solchen nützt Torjäger Ciro Immobile (mit Dortmunder Vergangenheit) zur 1:0-Führung. Am Ende setzt sich Lazio auch dank grösserer Effizienz mit 3:1 durch.

Eine Überraschung schafft Manchester United bei Paris St. Germain. Die Engländer setzen sich dank Toren von Bruno Fernandes und Marcus Rashford auswärts mit 2:1 durch. Erinnerungen an das Achtelfinale 2019 werden wach, wo ManUtd in Paris ebenfalls dank eines späten Tores für eine Überraschung sorgte und die Franzosen damals sogar aus dem Wettbewerb eliminierte.

Der FC Barcelona beim Champions League-Debüt des Schweizer Schiedsrichters Sandro Schärer gibt sich beim 5:1 gegen Ferencvaros ebenso keine Blösse wie Juventus beim 2:0-Auswärtssieg bei Dynamo Kiew und RB Leipzig beim 2:0 gegen Istanbul Basaksehir.

Alle Ergebnisse des Dienstags:

Dynamo Kiew – Juventus 0:2
Zenit St. Petersburg – FC Brügge 1:2
FC Barcelona – Ferencvaros 5:1
Chelsea – Sevilla 0:0
Lazio – Borussia Dortmund 3:1
PSG – Manchester United 1:2
RB Leipzig – Istanbul Basaksehir 2:0
Stade Rennes – Kuban Krasnodar 1:1

  psc       20 Oktober, 2020 22:52
CLOSE