• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Für Wechsel von BVB-Star News

Diese Forderungen sollen Raiola und Haalands Vater stellen

Mit Mino Raiola und Alf-Inge Haaland tourten kürzlich die beiden Vermittler von BVB-Stürmerstar Erling Haaland durch Spanien, um dort Gespräche mit dem FC Barcelona und Real Madrid zu führen. Nun soll rausgekommen sein, was die Haaland-Seite für Forderungen stellt.

Bei Borussia Dortmund steht Erling Haaland noch bis Sommer 2024 unter Vertrag. Eine Ausstiegsklausel greife erst ab 2022, ein Wechsel für den kommenden Sommer scheint aber möglich. Der BVB fordert angeblich rund 150 Millionen Euro für seinen Torjäger. Das wahrscheinliche Verpassen der Champions League dürfte die Verhandlungsposition weiter erschweren.

Zumindest könnte dies auch Mino Raiola und Alf-Inge Haaland in die Karten spielen. Die Berater des Angreifers forcieren wohl einen Wechsel nach Spanien, wo der FC Barcelona und Real Madrid konkret Interesse zu zeigen scheinen. Laut Angaben des katalanischen Radiosenders “RAC1” fordert die Spieler-Seite folgende Summen: Je 20 Millionen Euro Handgeld für Raiola und Haaland-Senior, sowie 30 Millionen Euro jährliches Gehalt für Erling.

Sollte sich der Star von Borussia Dortmund für den FC Barcelona entscheiden, sei eine weitere Bedingung, dass Lionel Messi verlängert. Wie die spanische Sportzeitung “AS” am Samstag berichtete, soll Real Madrid jedoch der Favorit sein. Es bleibt damit weiter spannend.

  adk       4 April, 2021 17:27
CLOSE