4-4-2
Trumpft in Lecce auf News

Dortmund & Frankfurt kämpfen um dänischen Jungstar Morten Hjulmand

Der dänische Mittelfeldspieler Morten Hjulmand hat sich bei Serie A-Klub US Lecce einen Namen gemacht und führt das Team bereits als Captain an. Zwei Bundesliga-Klubs haben den 23-jährigen Defensivstrategen jetzt ins Visier genommen.

Wie die «Gazzetta dello Sport» berichtet, steht Hjulmand bei Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt sehr hoch im Kurs. Beide Klubs würden sich den zweikampfstarken Mittelfeldprofi gerne ins Team holen. Ausgebildet wurde dieser einst beim FC Kopenhagen. Auch in Österreich war er tätig – während drei Jahren bei Admira Wacker.

In Lecce steht Hjulmand noch bis 2024 unter Vertrag, wobei der Klub über eine Option zur Verlängerung um eine weitere Spielzeit verfügt. Als Ablöse für den Dänen, der vor seinem Länderspieldebüt steht, werden rund 20 Mio. Euro veranschlagt.

  psc       23 September, 2022 14:46
CLOSE