• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Warum der Deal scheiterte News

Erling Haaland: Manchester United stand dicht vor Transfer

Erling Haaland wird ab der kommenden Saison wohl für Manchester City spielen. Vor zwei Jahren aber stand Stadtrivale Manchester United unmittelbar vor der Verpflichtung des Shootingstars. Ed Woodward intervenierte jedoch.

Bevor Borussia Dortmund im Winter 2020 die Verpflichtung von Erling Haaland perfekt machte, sassen zahlreiche Schwergewichte ebenfalls am Verhandlungstisch. Wie die “Daily Mail” berichtet, stand die norwegische Naturgewalt damals unmittelbar vor dem Wechsel zu Manchester United.

Ed Woodward soll letztendlich aber den entscheidenden Veto eingelegt haben. Der United-Manager habe sich nicht mit den von Berater Mino Raiola geforderten Provisionen sowie der Ausstiegsklausel, auf die das Team Haaland bestand, einverstanden gezeigt. Der BVB akzeptierte dagegen die Ausstiegsmöglichkeit, die Haaland in diesem Sommer einen Wechsel für 75 Millionen Euro ermöglicht.

Zwischen Manchester City und Haaland soll inzwischen alles geklärt sein – auch wenn es unlängst erneut Gerüchte um das Interesse des FC Bayern gab. Der 21-Jährige soll bei den Skyblues zum Topverdiener der Premier League aufsteigen und einen langfristigen Vertrag erhalten.

  aoe       30 April, 2022 12:06
CLOSE