• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach nur einem Jahr News

Knall in Dortmund: Trainer Marco Rose wird rausgeworfen

Borussia Dortmund beendet die Zusammenarbeit mit Trainer Marco Rose nach nur einem Jahr.

Die Klubverantwortlichen sassen am Donnerstag zusammen und haben die letzte Saison aufgearbeitet. Das Ergebnis dieser “intensiven Saisonanalyse”, an der Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, Lizenzspielerchef Sebastian Kehl und Berater Matthias Sammer teilgenommen haben, ist nun der Rauswurf von Marco Rose, wie der Bundesligist am Freitagmittag mitteilt.

Der BVB belegte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison (mit grossem Rückstand auf den FC Bayern) den zweiten Tabellenplatz und enttäuschte in den Pokalwettbewerben. Rose wurde erst vor einem Jahr aus Gladbach geholt und besass eigentlich ein Vertrag bis 2024. Nun wird der Trainerposten in Dortmund neu besetzt.

Watzke sagt zur Entscheidung: “Dieser Tag ist kein einfacher für uns alle, denn die gegenseitige Wertschätzung untereinander war, ist und bleibt groß. Nach einer Saison, die aus unterschiedlichen Gründen unbefriedigend war, mussten wir feststellen, dass wir in vielen Teilbereichen nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben.“

Rose kommentiert sein Aus wie folgt: “Trotz einer schwierigen Saison mit vielen Unwägbarkeiten war ich von unserem Weg überzeugt. Während unseres Gespräches ist in mir der Eindruck gereift, dass die hundertprozentige Überzeugung aller Verantwortlichen nicht mehr vorhanden ist. Letztlich haben wir uns deshalb gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden.”

  psc       20 Mai, 2022 12:37
CLOSE