• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Reus scheitert mehrfach News

Ter Stegen avanciert zum Matchwinner

Die Diskussion um den Nummer 1-Status im Tor der deutschen Nationalmannschaft scheint Marc-André ter Stegen regelrecht zu beflügeln. In der Champions League glänzt er im Spiel zwischen Borussia Dortmund und Barça gleich mehrfach.

Der Keeper liefert sich quasi ein Privatduell mit seinem Nationalmannschaftskollegen Marco Reus, der zu mehreren hochkarätigen Chancen (inklusive eines Penaltys) kommt, aber immer wieder an ter Stegen scheitert. Dem Goalie hat es Barça zu verdanken, einen Punkt nach Hause mitzunehmen. Lionel Messi kommt nach einer Stunde zum Einsatz feiert damit sein Saisondebüt nach überstandener Verletzung. Akzente kann er noch keine setzen. Roman Bürki und Manuel Akanji spielen auf Dortmunder Seite wie gewohnt durch.

Im zweiten Topspiel des Abends setzt sich Napoli zu hause gegen Liverpool dank eines Elfmeter-Treffers von Dries Mertens und einem Treffer in der Nachspielzeit durch Neuzugang Fernando Llorente mit 2:0 durch. Xherdan Shaqiri wird in der 87. Minute eingewechselt.

Einen regelrechten Traumstart in die Champions League feiert Red Bull Salzburg, das sich im ersten Spiel in der Königsklasse überhaupt in einen regelrechten Rausch spielt und Genk gleich mit 6:2 aus dem Stadion fegt. Mann des Spiels ist der junge norwegische Stürmer Erling Braut Håland, der einen Dreierpack schnürt.

Eher überraschend kassiert Chelsea an der Stamford Bridge eine Heimniederlage gegen Valencia. Torjäger Rodrigo ist beim 1:0-Sieg zur Stelle.

Mit Haris Seferovic gibt es auch einen Schweizer Torschützen. Allerdings kann der Nati-Stürmer für Benfica gegen RB Leipzig nur noch zum 1:2 verkürzen.

Die Champions League-Ergebnisse vom Dienstag:

Borussia Dortmund – FC Barcelona 0:0
Napoli – FC Liverpool 2:0
Chelsea – FC Valencia 0:1
FC Salzburg – KRC Genk 6:2
Benfica – RB Leipzig 1:2
Ajax Amsterdam – Lille OSC 3:0
Inter Mailand – Slavia Prag 1:1
Olympique Lyon – Zenit St. Petersburg 1:1

  psc       17 September, 2019 22:58
CLOSE