• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Lars Ricken spricht News

BVB “klärt” Altersfrage bei Supertalent Moukoko

Lars Ricken, seines Zeichens Nachwuchskoordinator bei Borussia Dortmund, hat die Altersfrage bei Jungstar Youssoufa Moukoko (für sich) geklärt.

Der deutsche Nachwuchsnationalspieler mit Wurzeln in Kamerun ist erst 12-jährig, spielt aber bereits in der U17 Dortmunds und ist dort erst noch Top-Torschütze. Zudem ist er für sein Alter körperlich schon sehr weit, weshalb immer wieder Zweifel über seine offizielle Altersangabe gestreut werden. Lars Ricken tut das nicht. “Er ist zwölf. Das ist einfach Fakt. Daran gibt es keinen Zweifel”, sagt er den “Ruhr Nachrichten” und ärgert sich über die ständige Altersdebatte.

Moukokos Geburtsurkunde wurde vom deutschen Konsulat in Juande ausgestellt und gibt den 20. November 2004 als Geburtsdatum aus. Zuletzt äusserte sogar der Dortmunder U23-Teammanager Ingo Preuss im Interview mit “spox.com” gewisse Zweifel: “Ich könnte mir bei Youssoufa vorstellen, dass sein Alter lediglich geschätzt worden ist, vielleicht ist er in Wirklichkeit ein, zwei Jahre älter. Er ist aber mit Sicherheit noch nicht 17”, teilte er mit. Für Moukoko sei das “ganz schwierig. Er hat sich nichts vorzuwerfen, denn der Junge betrügt ja nicht.”

Die FIFA will bei Juniorenturnieren künftig verlässliche Alterstests durchführen. Einem solchen muss sich in absehberer Zeit wohl auch Moukouko unterziehen. Momentan spielt er in der deutschen U16. An der U17-WM, die zurzeit stattfindet, nimmt er nicht teil.

  psc       11 Oktober, 2017 14:49
CLOSE