• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Rückkehr erwünscht News

Nuri Sahin träumt vom Trainerjob beim BVB

Nuri Sahin wechselte vor knapp zwei Jahren in die Türkei zu Antalyaspor, wo er inzwischen als Trainer tätig ist. Der 33-Jährige bestätigt nun, dass er dereinst wieder bei seinem Stammklub Borussia Dortmund tätig werden möchte.

Dies betont Sahin im Gespräch mit dem “kicker”. “Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass Borussia Dortmund eine Herzensangelegenheit für mich ist und ich davon träume, einmal als Trainer einen Sieg vor der Südtribüne zu feiern”, sagt er da. Der Spielmacher führt aus: “Als ich damals den BVB verlassen habe und nach Bremen gegangen bin, sass ich abends mit meiner Frau zu Hause und sagte zu ihr: Ich glaube, ich habe irgendwann das Zeug dazu, diesen Verein zu trainieren.”

Im vergangenen Oktober wechselte Sahin quasi die Fronten und wurde bei Antalyaspor vom Spieler zum Trainer. Eine Veränderung, die ihm zunächst nicht allzu leicht fiel: “Das war natürlich eine Umstellung. Aber dadurch, dass ich seit anderthalb Jahren in dieser Mannschaft gespielt hatte, kannte ich sie gut und wusste, wo ich und mein Trainerteam ansetzen mussten. Schwieriger war die Situation gegenüber meinen Mitspielern. Sie mussten mich akzeptieren. Das war für mich die grösste Herausforderung.”

  psc       9 Mai, 2022 14:22
CLOSE