• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neuer Vertrag News

Roman Bürki und der BVB sitzen wieder am Verhandlungstisch

Nachdem die Gespräche über eine Vertragsverlängerung von Roman Bürki während der akuten Phase der Corona-Pandemie ruhten, wurden die Verhandlungen nun wieder aufgenommen.

Gemäss einem Bericht der “Ruhr Nachrichten” sassen die BVB-Verantwortlichen und die Bürki-Berater bereits vor zwei Wochen wieder zusammen, um über eine Ausdehnung des aktuellen Kontrakts des Keepers, der im Juni 2021 endet, zu sprechen. Einen Durchbruch habe es bei diesen Gesprächen allerdings noch nicht gegeben. Grundsätzlich seien beide Parteien an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert. Gesprächsbedarf bestehe insbesondere noch bei der Vertragslaufzeit.

Der 29-Jährige spielt bereits seit fünf Jahren für Dortmund. Er ist die unangefochtene Nummer 1. Kritische Stimmen gab und gibt es zwar immer wieder, doch grundsätzlich ist man beim BVB mit der Arbeit des Schweizers sehr zufrieden.

Zuletzt tauchten Spekulationen auf, wonach Chelsea ein Auge auf Bürki werfe. Dass diese Gerücht ausgerechnet in der heissen Phase der Verhandlungen auftreten, muss kein Zufall sein.

  psc       3 Juni, 2020 18:42
CLOSE