• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein Penalty-Killer News

Roman Bürki droht in der Bundesliga ein Negativ-Rekord

Roman Bürki zeigt bei Borussia Dortmund konstante Leistungen und ist seit langem die unangefochtene Nummer 1. In einer Statistik weist der 30-Jährige allerdings einen miserablen Wert auf.

Der Schweizer Keeper hielt in der Bundesliga noch keinen einzigen Penalty. 20 Mal musste er sich in der Liga einem Elfmeter stellen – 20 Mal reklamierte der Schütze das bessere Ende für sich. Bürki winkt inzwischen gar ein Negativ-Rekord: Der frühere Bayern-, Köln- und Düsseldorf-Goalie Michael Rensing war bei insgesamt 23 Strafstössen nie erfolgreich. Diese Bilanz könnte Bürki bald übertreffen.

Auch die Nummer 1 im Tor der Schweizer Nati, Yann Sommer, ist zumindest ligatechnisch nicht für seine Penalty-Killer-Qualitäten bekannt: In 27 Versuchen war ihm nur 4 Mal ein Erfolgserlebnis beschieden. Die Quote von 15,8 Prozent ist die viertschlechteste unter den amtierenden Nummer 1-Goalies der Bundesliga. Allerdings: In der Nati sorgte Sommer zuletzt mit zwei parierten Elfmetern gegen Spaniens Kapitän Sergio Ramos für Furore.

Die beste Bilanz in der Bundesliga weist Werder-Keeper Jiri Pavlenka auf, der von 8 Strafstössen ganze 5 parieren konnte. Dahinter folgen Florian Müller (Freiburg) und Ralf Fährmann (Schalke 04). Bayern-Goalie Manuel Neuer liegt mit zehn Paraden bei 21 Elfmetern und einer Quote von 32,2 Prozent auf Rang 5.

  psc       26 Januar, 2021 16:13
CLOSE