• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Trotz Degradierung News

Deshalb bleibt Edin Terzic trotz Degradierung beim BVB

Der amtierende BVB-Cheftrainer Edin Terzic muss im Sommer in Dortmund wieder ins zweite Glied. Trotz dieser “Degradierung” wird der 38-Jährige den Verein nicht verlassen.

Eigentlich wäre es logisch, dass der nach dem Aus von Lucien Favre zum Cheftrainer aufgestiegene Coach nun woanders nach Möglichkeiten sucht, eine Mannschaft anzuführen. Laut “Bild” wird es dazu aber nicht kommen. Stattdessen reiht er sich wie vom Verein angekündigt als Co-Trainer unter Marco Rose wieder ins zweite Glied ein. Zwei Faktoren sollen entscheidend sein: Einerseits soll Terzic ein Jahresgehalt von fast 1 Mio. Euro erhalten. Und ausserdem hätten ihm die BVB-Bosse Watzke und Zorc aufgezeigt, dass es für ihn eine “Zweite-Chance-Perspektive” gibt: Sollte die Ära Rose dereinst enden, könnte Terzic durchaus wieder zum Cheftrainer avancieren.

Letztlich identifiziert sich Terzic auch voll mit Dortmund. Der Verein ist für ihn eine Herzensangelegenheit, was einen Verbleib vereinfacht.

  psc       8 März, 2021 09:39
CLOSE