• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gespräch mit Tuchel News

Watzke äussert sich zur Trainerdiskussion

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat erneut betont, dass es nach Saisonende ein Gespräch mit Trainer Thomas Tuchel geben werde und dann eine Entscheidung für die kommende Saison fällt.

“Wir setzen uns nach der Saison zusammen und besprechen, wie es weitergeht: Wenn wir jetzt schon mit einem anderem Trainer fix wären, warum sollten wir das dann noch machen?”, sagte Watzke bei einem Vortrag mit anschliessender Diskussionsrunde zum Thema “Fußssball verbindet – die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga” an der Universität Oldenburg.

Zuletzt wurden diverse Kandidaten (vor allem Lucien Favre) mit dem Trainerposten in Dortmund in Verbindung gebracht. Tuchel ist derzeit noch bis 2018 gebunden. Watzke räumt also zumindest ein, dass eine Trennung im Sommer möglich ist, was bereits Bände sprechen könnte.

“Wir führen diese Diskussion aktuell nicht, mehr möchte ich dazu auch nicht sagen. Ganz egal, wie ich mich ansonsten äussere: Es würde das geplante Gespräch mit Thomas Tuchel vorbelasten”, so Watzke weiter.

  psc       19 Mai, 2017 11:22
CLOSE