4-4-2
Drmic-Verbleib wahrscheinlich News

Bobadilla in Verhandlungen mit Argentinien-Klub

Gutes Omen für den Schweizer Nationalspieler.

Raúl Bobadillas Rückkehr zu Borussia Mönchengladbach war bisher von wenig Erfolg geprägt. Zwei Millionen Euro Ablöse zahlten die Fohlen im Vorjahr an den FC Augsburg. Der bullige Angreifer kam auch wegen Verletzungen nur auf 13 Einsätze in der Liga.

Nun zeichnet sich Bobadillas Rückkehr in die Heimat ab. Laut dem “Blick”-Fussballchef Andreas Böni steht der ehemalige Nationalspieler Paraguays mit Argentinos Juniors aus seiner Geburtsstadt Buenos Aires in Verhandlungen bezüglich eines Wechsel.

Drmic-Verbleib zeichnet sich ab

Gute Nachricht also für Josip Drmic, der in Gladbach ebenfalls vor einer ungewissen Zukunft steht. Sucht Bobadilla nach nur einem Jahr am Niederrhein schon wieder das Weite, dürfte Drmic den Fohlen erhalten bleiben.

Der Schweizer Nationalspieler steht in der Vitusstadt zwar noch bis 2019 unter Vertrag. Wegen einer schweren Knieverletzung fiel der Angreifer aber lange Zeit aus, kämpfte sich mit starken Leistungen in den letzten Saisonwochen aber wieder an die erste Elf heran.

  aoe       2 Juni, 2018 15:45
CLOSE