• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Aussergewöhnlich" News

Gladbach-Coach Rose zieht Bilanz über Leistungen von Breel Embolo

Breel Embolo wechselte vor Jahresfrist von Schalke 04 zu Gladbach. Nicht wenige im Umfeld der Borussia blickten aufgrund der Verletzungshistorie des Schweizer Nati-Stürmers eher kritisch auf den Transfer. Tatsächlich war er phasenweise auch in dieser Saison verletzt. Als es auf ihn ankam, war der 23-Jährige aber da. Trainer Marco Rose ist sehr zufrieden.

Insbesondere im Saison-Schlussspurt war der Coach wegen der Ausfälle von Alassane Pléa und Marcus Thuram auf Breel Embolo angewiesen. In den drei letzten Spielen der Bundesliga-Saison, die Gladbach allesamt gewann, steuerte der Schweizer einen Treffer und drei Assists bei. Damit hatte er grossen Anteil daran, dass sich Gladbach für die Champions League qualifizierte. “Aussergewöhnlich, wie Breel sich in dieser schwierigen Konstellation mit den Ausfällen in der Offensive reingebissen und Schmerzen hingenommen hat. Er hat in den letzten drei Wochen Grosses geleistet”, bilanziert Rose im “kicker”.

Auch insgesamt ist der Leistungsausweis von Embolo in dessen erster Gladbach-Spielzeit zufriedenstellend: In 34 Pflichtspielen gelangen ihm acht Tore und acht Assists. Dies nach einer Seuchen-Saison bei Schalke 04. Rose spricht von einem “guten Jahr für beide Seiten. Wir wussten ja, was er kann und welche Qualität er mitbringt. Deswegen haben wir ihn geholt.”

Dennoch sieht er beim Torjäger noch Verbesserungspotential. “Breel hat sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt. Trotzdem geht noch mehr. Wir wollen gemeinsam noch weitere Schritte nach vorne machen.”

  psc       2 Juli, 2020 16:28
CLOSE