4-4-2
Neuer Keeper gesucht News

Gregor Kobel steht im Fokus von Fortuna Düsseldorf

Gregor Kobel nützt seine Chance beim FC Augsburg und kann sich in der Rückrunde bei anderen Vereinen ins Gespräch bringen – zum Beispiel bei Fortuna Düsseldorf.

Der Bundesligist wird im Hinblick auf die kommende Saison eine neue Nummer 1 installieren. Der auslaufende Vertrag von Michael Rensing wird wohl nicht verlängert. Zu den Kandidaten zählt gemäss “Rheinischer Post” auch Gregor Kobel.

Der junge Schweizer wird neben Alexander Nübel (Schalke 04) als mögliches Transferziel genannt. Die “Sport Bild” bringt in dieser Woche auch Christian Mathenia vom 1. FC Nürnberg und Michael Esser von Hannover 96 ins Spiel.

Kobel müsste nach seiner Leihe nach Augsburg im Sommer zur TSG Hoffenheim zurück. Dass er diesen Gang antritt und da wieder als Nummer 2 weitermacht, ist allerdings unwahrscheinlich – sofern sich andere Klubs tatsächlich konkret um ihn bemühen. Auch ein Verbleib in Augsburg ist nicht ausgeschlossen.

  psc       21 März, 2019 11:44
CLOSE