• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neuer Klub News

Stephan Lichtsteiner begründet seinen Wechsel nach Augsburg

Stephan Lichtsteiner ist seit Montag ein Spieler des FC Augsburg. Im Gespräch mit Journalisten gibt er Auskunft darüber, wieso er sich für die Herausforderung beim Bundesligisten entschieden hat.

Nach den zwei Weltklasse-Vereinen Juventus und Arsenal heuert der Schweizer Nati-Captain nun bei einem eher kleineren Verein an. Die Herausforderung sei dennoch gross, wie Lichtsteiner betont. Der 35-Jährige wollte wieder zu einem Verein, wo er einen Stammplatz einnehmen kann. Dies war in der vergangenen Saison bei den Gunners nicht möglich. “Das Leben ist so gemacht, dass immer spezielle Herausforderungen auf einen warten. Ich bin in einem Alter, in dem ich mir sagte, dass ich nochmals regelmässiger spielen will. Bei einem Top-Top-Klub ist die Luft dann nochmals dünner”, sagt der Routinier nach seinem ersten Training am Dienstag.

Vor seiner Unterschrift in Augsburg informierte er sich bei seinem früheren Nati-Kollegen Marwin Hitz und beim einstigen Juve-Teamgefährten Alex Manninger, die zwischenzeitlich beide das Tor beim FCA hüteten. Sie hätten über den Bundesligisten nur Positives erzählt.

Lichtsteiner hielt sich den Sommer über mit einem Privattrainer fit. Nach eigener Aussage ist er physisch in einem guten Zustand. Ob der Rechtsverteidiger bereits im Ligaspiel gegen Union Berlin am nächsten Wochenende zum Einsatz kommt, ist noch offen.

  psc       20 August, 2019 13:56
CLOSE