4-4-2
Wegen Verlängerung News

Die Bayern-Bosse ärgern sich über Berichte zu Lucas Hernandez

Die Klubbosse des FC Bayern sind über Medienberichte rund um die Vertragsverlängerung von Lucas Hernandez unglücklich.

Der 26-Jährige hat sich an der WM einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt voraussichtlich ein halbes Jahr aus. Der «kicker» berichtete nun, dass wegen dieser Blessur die Gespräche über eine Vertragsverlängerung etwas hinausgezögert werden könnte. Laut «Bild»-Fussballchef Christian Falk ist dem allerdings nicht so. Der deutsche Rekordmeister wolle den bis 2024 auf jeden Fall verlängern. Dass es nun ein Zögern gebe, entspreche nicht der Wahrheit. Hasan Salihamidzic und Co. sind verärgert darüber, dass teilweise ein anderes Bild kolportiert wird.

Fakt ist indes auch, dass die Verletztenakte von Hernandez bereits gross ist. Eine langfristige Vertragsverlängerung ist also durchaus mit Risiken verbunden.

  psc       9 Dezember, 2022 09:45
CLOSE