4-4-2
Baldige Gespräche News

Der FC Bayern arbeitet für Transfer von Harry Kane einen Zeitplan aus

Der FC Bayern hat die Personalie Harry Kane nach wie vor fest im Visier. Für einen allfälligen Transfer des englischen Nationalmannschaftscaptains wurde jetzt ein Zeitplan ausgearbeitet.

Wie die «Bild»-Reporter Christian Falk und Tobias Altschäffl in ihrem Podcast «Bayern Insider» berichten, sei man sich an der Säbener Strasse bewusst, dass eine Verpflichtung von Kane ein sehr kompliziertes Unterfangen ist. Sollte es in den kommenden Monaten aber tatsächlich nicht zu einer Vertragsverlängerung des 28-jährigen bei den Spurs kommen, wird es ein realistisches Szenario. Schliesslich ist Kane nur noch bis 2024 an seinen Stammklub gebunden.

Im kommenden Frühjahr wollen sich die Bayern-Bosse demnach intensiv mit diesem Transfer auseinandersetzen. Bislang gab es noch keine Gespräche, dies soll sich aber ändern. Die Bayern haben im Laufe dieser Saison erkannt, dass ein Mittelstürmer für das Spiel nach vorne sehr wichtig ist. Derzeit übt Eric Maxime Choupo-Moting diese Rolle gut aus, Kane wäre aber ein «verspäteter» Nachfolger von Robert Lewandowski und könnte diese Rolle mit Sicherheit nahezu perfekt ausführen.

  psc       9 Dezember, 2022 10:49
CLOSE