4-4-2
Hohe Forderungen
News

Ein Verbleib von Alphonso Davies wird für die Bayern richtig teuer

Der FC Bayern hat Gespräche zur Verlängerung des Vertrags von Alphonso Davies aufgenommen. Diese könnten sich sehr schwierig gestalten.

Bislang kassiert der kanadische Linksverteidiger dem Vernehmen nach 9 Mio. Euro pro Jahr. Nun fordert er laut "Sport Bild" eine deutliche Steigerung dieser Bezüge. Davies will wohl mindestens zu seinen Teamkollegen Serge Gnabry und Matthijs de Ligt aufschliessen, die angeblich beide zwischen 17 und 19 Mio. Euro kassieren.

Die Berater von Davies führten bereits zu Beginn dieses Jahres Gespräche mit der Bayern-Führung. Spekuliert wird, dass ihm damals ein Jahressalär von 12 Mio. Euro geboten wurde. Die Verantwortlichen zu jener Zeit hiessen allerdings noch Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic. Die jetzigen Gespräche finden mit anderen Protagonisten statt und beginnen praktisch wieder bei Null.

Davies ist bis 2025 an die Bayern gebunden. Angeblich baggert auch Real Madrid an ihm.

  psc       6 Dezember, 2023 14:28
CLOSE
.