• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vorerst ausgeliehen News

VfB Stuttgart: Noch keine Gespräche mit Gregor Kobel

Die Zukunft von Stuttgarts Goalie Gregor Kobel ist nach wie vor offen. Die Schwaben wollen die Saison beenden, ehe sie sich um eine allfällige Weiterbeschäftigung bemühen.

Der Schweizer Keeper ist bis Saisonende von Hoffenheim an den VfB ausgeliehen. Eine Kaufoption besteht im Anschluss nicht. Nachdem der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga mittlerweile gesichert ist, können die Planungen für die kommende Saison aber beginnen. Und von Gregor Kobel gibt es schon einmal positive Signale. “Ich habe hier bisher eine supergeile Zeit gehabt”, wird der 20-Jährige von der “Stuttgarter Zeitung” zitiert. Er fühle sich in Stuttgart “superwohl”.

Am jungen Keeper gibt es indes auch von anderswo Interesse. So gilt er beispielsweise bei der Hertha BSC als ganz heisser Kandidat. Angeblich kann er Hoffenheim trotz Vertrag bis 2021 im Sommer für eine Ablöse von rund 4,5 Mio. Euro dank einer Ausstiegsklausel verlassen. Bei den Kraichgauern liegt seine Zukunft wohl zumindest kurzfristig nicht, da man dort weiterhin mit Oliver Baumann als Nummer 1 plant.

  psc       23 Juni, 2020 15:05
CLOSE