• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
FCA vs. SVW News

Legionär Hitz gewinnt spät gegen Garcia

Die erste Bundesliga-Partie am Sonntag nahm ihr Ende. Der FC Augsburg gewann durch einen Treffer von Bobadilla in der vierten Minute der Nachspielzeit gegen Werder Bremen mit 3:2. Zwei Schweizer Legionäre waren im Einsatz.

Marwin Hitz (FC Augsburg): Wie gewohnt stand der 29-Jährige zwischen den Pfosten der Fuggerstädter. Nach 20 Minuten war er auf dem Posten, als der Bremer Junuzovic aus spitzem Winkel abzog. Kurz vor Ende zeichnete sich der Goalie noch bei einem Freistoss von Gnabry aus. An den zwei Gegentoren war der Schweizer machtlos.

Ulisses Garcia (Werder Bremen): Nachdem er im September des vergangenen Jahres zum bis dato letzten Mal in der Startelf der Bremer stand, feierte der 21-Jährige gegen Augsburg (2:3) sein Comeback in der Anfangsformation. Nach einem anfänglich etwas nervösen Auftritt stabilisierte er sich und war am Ende der beste Verteidiger in Trainer Nouris Dreierkette. In der 54. Minute sah er nach einem Textilvergehen im Laufduell mit Schmid die Gelbe Karte.

  aoe       5 Februar, 2017 17:32
CLOSE