4-4-2
Vertrag bis 2020 News

Fix: Diego Benaglio unterschreibt in Monaco

Es ist amtlich: Diego Benaglio verlässt den VfL Wolfsburg nach neuneinhalb Jahren und wechselt zum französischen Meister AS Monaco.

Im Fürstentum hat der 33-jährige Goalie einen Dreijahresvertrag bis 2020 unterzeichnet. Der ehemalige Schweizer Nationalkeeper wird sich wohl mit dem bisherigen Stamgoalie Danijel Subasic um den Posten als Nummer 1 duellieren.

Der Abschied aus Wolfsburg ist wohl nur temporär: Benaglio ist in der Region, wo er ein Eigenheim besitzt und beim Klub längst heimisch geworden und wird wohl nach seiner Aktivkarriere wieder dahin zurückkehren. “Diego ist ein Profi par Excellence und wir alle freuen uns  mit ihm, dass er noch einmal auf höchstem Niveau in der Ligue 1 sowie der Champions League spielen wird. Noch mehr freut es uns aber alle,  dass wir uns mit Diego Benaglio grundsätzlich einig sind, dass er nach seinem Karriereende eine Position beim VfL Wolfsburg übernehmen  und uns damit auch zukünftig eng verbunden bleiben soll”, betont  Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe in einer Mitteilung.

“So sehr ich mich darauf freue, beim AS Monaco jetzt noch einmal ein neues Kapitel in meiner Laufbahn aufzuschlagen, so schwer ist mir der Abschied doch gefallen. Wolfsburg und der VfL sind eine zweite Heimat für meine Familie und mich geworden. Ich freue mich schon heute auf unser Wiedersehen. Der VfL ist und bleibt ein grossartiger Club und mein Verein. Ich bin dem VfL, seinen treuen Fans und der ganzen Region auf ewig dankbar”, wird Benaglio zitiert.

Der ehemalige Schweizer Nationalkeeper bestritt für die Wölfe insgesamt 321 Pflichtspiele und wurde mit dem Verein  Deutscher Meister, Pokalsieger und Supercup-Gewinner.

  psc       16 Juni, 2017 15:07
CLOSE