4-4-2
Rückkehr in die Heimat News

Nächster schmerzhafter Abgang: Aarau verliert Stammverteidiger Leon Bergsma

Der FC Aarau muss nach seinem Aderlass im Sommer einen weiteren Abgang eines Stammspielers hinnehmen: Der niederländische Verteidiger Leon Bergsma kehrt in seine Heimat zurück. Immerhin wurde bereits ein Ersatz verpflichtet.

Bergsma unterschreibt bei Eredivisie-Aufsteiger SC Cambuur aus der Stadt Leeuwarden. Der 25-Jährige wechselte im Sommer 2020 von AZ Alkmaar nach Aarau und war beim Challenge League-Klub in der zentralen Abwehr von Beginn weg und über die gesamten zwei Jahre hinweg gesetzt. Nun muss ihn FCA-Sportchef Sandro Burki ersetzen.

Der FCA-Verantwortliche war nicht untätig: Wie die Aargauer mitteilen, erhält Aleksandar Cvetkovic einen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige lief bereits in der vergangenen Rückrunde für den FCA auf und kam zu insgesamt 17 Einsätzen.

«Natürlich ist der Abgang von Léon Bergsma schmerzhaft, weil uns seine sportlichen wie menschlichen Qualitäten fehlen werden. Andererseits können wir seinen Wunsch nachvollziehen, dass er die Chance ergreifen möchte, in die oberste Liga seiner Heimat zurückzukehren. Dass uns ein weiterer Spieler in eine renommierte Spielklasse verlässt, ist ein neuerlicher Beweis für die gute Arbeit, welche beim FC Aarau in der jüngeren Vergangenheit geleistet wurde», sagt Burki zur Verteidiger-Rochade.

https://twitter.com/FCAARAU/status/1552670297979068416

  psc       28 Juli, 2022 17:05
CLOSE