• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Rückkehr möglich News

Doch ein neuer Job? Lucien Favre spricht mit den Nizza-Verantwortlichen

Nachdem Lucien Favre eine Rückkehr zu Borussia Mönchengladbach ausgeschlagen hat, könnte er letztlich bei einem anderen Ex-Klub unterkommen.

Wie “Foot Mercato” berichtet, steht Nizzas Trainer Christoph Galtier vor dem Aus. Selbst wenn es mit einem Wechsel zu Paris St. Germain nicht klappt, könnte der Trainer vor dem Start in die neue Saison freigestellt werden. Angeblich gibt es zwischen dem 55-Jährigen und den Klubbossen Meinungsverschiedenheiten. Zudem stossen den Nizza-Verantwortlichen auch sportliche Misserfolge wie das verlorene Pokalfinale oder die verpasste Champions League-Qualifikation sauer auf. Angeblich steht Lucien Favre auf der Kandidatenliste für die Galtier-Nachfolge ganz oben.

Der 64-Jährige trainiert die Südfranzosen bereits zwischen 2016 und 2018, ehe er sich in Richtung Borussia Dortmund verabschiedete. Nun soll sich der Schweizer Trainer eine Rückkehr nach Nizza durchaus vorstellen können. Angeblich steht er bereits in Kontakt mit Klubpräsident Klubpräsident Jean-Pierre Rivère.

  psc       16 Juni, 2022 15:04
CLOSE